Uni Osnabrück

Mit dem Neubau auf dem Gelände des Schlossparks entsteht ein inklusiver und ökologischer Ort der studentischen Begegnung
Universität Osnabrück
Osnabrück
BAUHERR
Universität Osnabrück
BAUSUMME
4 Mio. KG 300 + KG 400
BAUZEIT
2019–2021
TÄTIGKEIT
LP 6, LP  7, LP 8
ENTWURFSBÜRO
architekten prof. klaus sill GmbH
www.architektenprofsill.de

Mit dem Neu­bau auf dem Gelän­de des Schloss­parks ent­steht ein inklu­si­ver und öko­lo­gi­scher Ort der stu­den­ti­schen Begeg­nung, des sozia­len Enga­ge­ments, uni­ver­si­täts­po­li­ti­schen Gesche­hens und kul­tu­rel­len Lebens.
Das Gebäu­de bie­tet viel­fäl­ti­ge Raum­an­ge­bo­te für stu­den­ti­sches Arbei­ten, auch über­ge­ord­ne­te Funk­tio­nen wie Mul­ti­funk­ti­ons­raum, Cafe­te­ria und Fahr­rad­werk­statt wer­den integriert.

Team: Hubert Zim­mer­mann (Pro­jekt­lei­tung), Domi­nik Bodem, Phil­ipp Dief­entha­ler, Cla­ra Heinz, Vivi­ca Tschirner