Museum Prototypen Hafencity

MUSEUM PROTOTYPEN HAFENCITY
Hamburg
BAUHERR
König Immobilien
BAUSUMME
8 Mio €
BAUZEIT
2007-2008
TÄTIGKEIT
LP 8
ENTWURFSBÜRO
dfz Architekten
www.dfz-architekten.de

Im städtebaulich neuerschlossenen Hamburger Stadtteil HafenCity wurde das Gebäude einer ehemaligen Kautschukfabrik entkernt und zu einem Automobil¬museum mit angeschlossenen Event- und Büroflächen umgebaut.

Zur Konversion des unter Denkmalschutz stehenden Bauvolumens wurden umfangreiche bauliche Maßnahmen nötig. Die Strukturen des Gebäudes waren den Anforderungen von Ausstellungsflächen und Büros anzupassen; so wurde die Kellersohle tiefer gelegt, das gesamte statische System ertüchtigt, die Fensterfassaden unter Berücksichtigung des Ursprungsentwurfs neu gegliedert, Fassaden und die Klinkerfassade durch Reinigung und großflächigen Austausch saniert.

Es galt, das Projekt auf hohem gestalterischem Niveau in den laufenden Nutzerbetrieb einzubinden und somit eine Vielzahl verschiedenster Interessen in der Ausführung erfolgreich zu kombinieren.